Datenschutz und -sicherheit

... und ein paar Informationen dazu


Datenschutz ist für uns ein hohes Gut, eine Selbstverständlichkeit. Weil die Besucher unserer Homepage uns das wert sind.


Das hat nichts damit zu tun, dass Gesetze und Rechtsprechung uns dazu zwingen. Dennoch beachten wir selbstredend die formalen Vorgaben, zu erkennen auch an unserer Seite 'Disclaimer'. Vielmehr hat das in erster Linie etwas mit Respekt zu tun. Dem Respekt Ihnen gegenüber und Ihrer Entscheidung, wem Sie welche Daten von Ihnen anvertrauen wollen.


Schon alleine der gesunde Menschenverstand suggeriert uns, keine Daten zu erfassen und/oder zu speichern, die wir nicht benötigen. Warum sollten wir uns die Arbeit machen? Von daher werden beim Besuch unserer Homepage als Regelfall keine schützenswerten Daten ermittelt und gespeichert. Und in den wenigen Ausnahmen, in denen wir personenbezogene Daten temporär erheben, wissen Sie vorher davon und können deshalb von Fall zu Fall entscheiden.


Dabei wollen wir uns nicht hinter Paragraphen und Juristendeutsch, wie im Disclaimer notwendig, verstecken. Mit diesen Hinweisen klären wir allgemeinverständlich auf. Wo werden persönliche Daten erhoben und, temporär oder 'dauerhaft', gespeichert?


Kontaktformular

Allen Besuchern unserer Homepage steht unser Kontaktformular für Mitteilungen jeglicher Art zur Verfügung. Pflichtfelder sind Name, E-Mail-Adresse und die Nachricht selber.


Namen fragen wir ab, weil wir den Kontaktsuchenden persönlich anreden wollen. Die E-Mail-Adresse, damit unsere Antwort/Nachfrage zugestellt werden kann. Und die eigentliche Nachricht, weil eine 'leere' Mitteilung eher keinen Sinn macht.


Die Angaben werden nicht dauerhaft gespeichert, sondern lediglich zum Versenden der Nachricht verwendet. Anschließend werden sie automatisch wieder gelöscht.


Hier ist ein Hinweis zur Sicherheit hilfreich: Die verwendeten Daten werden verschlüsselt per SSL (=Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet) übermittelt. Das erkennen Sie an entsprechenden Symbolen in Ihrem Browser und daran, dass unserer Internetadresse nicht mehr ein 'http://' vorangestellt ist, sondern ein 'https://'.


Beim Stichwort 'Sicherheit', aber auch zur Abrundung des Themas 'Datenschutz', ergeben sich weitere Aspekte:


Cookies

Ein 'Cookie' ist eine kleine Datei, die viele Websites bei Ihrem Besuch auf Ihrem Rechner automatisch ablegen. Mit einer Gültigkeit oftmals für eine lange Zeit, manchmal Jahre. In dieser Datei werden Informationen gespeichert, die das Surfen im Internet leichter und komfortabler machen. So ist jedenfalls die ursprüngliche Idee und wenn Cookies (nur) dafür eingesetzt werden, machen sie absolut Sinn.


Wenn Cookies kritisch gesehen werden, oder sogar einen 'schlechten' Ruf haben, hat das einerseits mit der Möglichkeit der kriminellen Zweckentfremdung zu tun. Hauptsächlich aber mit dem inzwischen oft über den ursprünglich gedachten Zweck weit hinausgehenden Einsatz. So können z. B. Bewegungsprofile erstellt werden, die Ihr Verhalten beim Surfen festhalten. Und die Informationen, was Sie gesucht haben, auf welchen Seiten Sie gewesen sind, wie lange Sie digital unterwegs waren etc., werden für Zwecke verwendet, die Sie nicht kennen. Und wohin Ihre Daten übertragen werden, wissen Sie auch nicht.


Derartige Cookies verwenden wir grundsätzlich nicht.

Es gibt jedoch manchmal die technische Notwendigkeit, sich bestimmte Informationen vorübergehend zu merken, bis der Vorgang erledigt ist. Damit wir Sie nun während der Dauer Ihres Besuchs auf unserer Homepage nicht 'verlieren', weist Ihnen der Server automatisch eine 'Sitzungsnummer', die SessionID, zu. Die könnte z. B. so aussehen: 'da8418fbbc8fbbcb4bb84116d38f0eb1389'. Und diese ID wird auf Ihrem Rechner abgelegt, damit der Server für die Dauer Ihrer 'Sitzung', Ihres Besuchs, benötigte Informationen behalten kann. Diese Datei ist nur bis zum Ende Ihres Besuchs gültig.


Es werden in dieser Form keinerlei Daten von uns gespeichert. Weder, dass Sie uns besucht haben, noch, auf welchen Seiten Sie gewesen sind, oder was Sie getan haben. Garantiert!


Fazit:

  • Im Regelfall erheben wir keine persönlichen Daten.

  • In Ausnahmen erfähren Sie vorher davon. Gespeichert werden die Daten, wenn überhaupt, nur, solange sie für den gedachten Zweck benötigt werden.


Ausblick

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wird, nach der Übergangsphase von zwei Jahren, am 25. Mai 2018 wirksam. Der Bundestag hat im April, der Bundesrat im Mai 2017 dem entsprechenden Anpassungsgesetz (DSAnpUG EU) zugestimmt. "... Die Aufsichtsbehörden befassen sich zurzeit intensiv mit den neuen Rechtsgrundlagen und deren Anforderungen und stimmen eine einheitliche Sichtweise ab ..." (Quelle: www.datenschutz.hessen.de am 03.07.2017).


Wesentliche Änderungen wird es wohl in Deutschland nicht geben. Sollte sich Anpassungsbedarf zeigen, werden wir uns selbstverständlich rechtzeitig damit beschäftigen.